Manuelle Bearbeitung der Adresspfade

Der Umzug von WordPress in ein anderes Verzeichnis ist im Grunde nicht schwierig. Vor dem Umzug müssen im Bereich Einstellungen/Allgemein die beiden Hauptverzeichnis-Adressen für Seiten und Installationen ändern werden.

ACHTUNG

Beachten Sie, dass nach dem Speichern dieser Änderungen die Seite nur noch unter der geänderten Adresse erreichbar ist.

Leider bleiben danach meist die Bilder verschwunden, obwohl die Dateien in der Mediathek mit den richtigen URL’s hinterlegt sind. Hier ist ein kleiner Eingriff in die Datenbank nötig. Stellen Sie also sicher, dass Sie vollen Zugriff auf Ihre Datenbank haben.

Die Adresspfade sind in der Tabelle wp_posts in der Spalte guid zu finden. Hier müssten jetzt noch die „alten“ Adresspfade stehen. Mit folgendem Befehl können Sie die Adresspfade einfach und schnell anpassen:

UPDATE wp_posts SET guid = REPLACE(guid, ‚http://www.yourdomain.de/verzeichnis/‘, ‚http://www.yourdomain.de/‘);

ACHTUNG!
Achten Sie auf die richtige Schreibweise (mit „www“ oder ohne etc.“)

Nicht vergessen vorher eine Datenbanksicherung anzulegen!

Alternativ – Plugin zum Ersetzen

Alternativ kann man hierfür auch das Plugin:
„Search & Replace“ nutzen.